Bitte beachten Sie folgende Regeln bei der Verwendung der Predigttexte.

- Dieser Service ist kostenlos.
- Sie dürfen die Predigttexte als Vorlage verwenden.
- Sie dürfen die Predigttexte verwenden, wenn der Autor genannt wird.
- Sie dürfen die Predigttexte verwenden, wenn Sie die Quelle angeben.

Liebe Gemeinde,

vor einem guten Jahr wurde in ganz Deutschland eine neue Predigtordnung eingeführt. Dadurch kommen nun ganz neue Bibeltexte vor, und der für heute vorgegebene Bibeltext ist einer, über den

Liebe Gemeinde,

zu einem neuen Kalenderjahr gehört für viele von uns, auch für mich, eines unaufgebbar dazu: die neue Jahreslosung.

In diesen Tagen begegnet mir die 36. Jahreslosung in meiner Dienstzeit. Darunter waren oft Jahreslosungen, die

SILVESTER-PREDIGT 2019

 

a) Blick zurück auf das Gemeindeleben

Unsere Kirchengemeinde hat ein segensreiches Jahr hinter sich.

Viele wussten die Vielfalt unserer Gottesdienste zu schätzen. Wir haben uns gefreut über die Mitfeiernden, nehmen die Zahl derer, die um die Gottesdienste einen großen Bogen machen,

Liebe Gemeinde,

letzte Woche im Lehrerzimmer sagte eine Kollegin mitfühlend zu mir: „Du Armer, wir alle können feiern, und du musst arbeiten. Du hast wahrscheinlich überhaupt nichts von Weihnachten, oder?“ Ich habe ihr dann geantwortet, dass ich eigentlich doch ziemlich viel von Weihnachten habe und ja auch gut esse und feiere – aber irgendwie hat mich die Frage der Kollegin nicht mehr losgelassen. Und mittlerweile denke ich mir:

Liebe Gemeinde,

es gibt viele schöne Geschichten zur Weihnachtszeit – mal besinnlich, mal heiter, mal anregend. Ich erzähle sie gerne in unseren Gemeindegruppen oder im Religionsunterricht. Und mit den Jahrzehnten kennt man dann die meisten Geschichten. Aber in diesem Jahr ist mir eine Geschichte begegnet, die

Liebe Gemeinde,

die Schriftlesung für den 1. Advent ist traditionell die vom Einzug Jesu in Jerusalem, wir kennen die Geschichte von Kindheit an, und vertraut sind uns die Palmzweige, der Esel und die Hosianna-Rufe der vielen Menschen. Sie hatten sich auf Jesu Ankunft gefreut, weil sie